Mozzarellacrostini mit Cherrytomaten-Confit

Mozzarellacrostini mit Cherrytomaten-Confit

Manchmal muss man sich das schöne Wetter selbst herbeizaubern. Zum Beispiel, wenn es Mai ist, das Thermometer aber im März verwurzelt scheint. Vielleicht ist dies der Grund, warum ich schon jetzt an italienische Sommerabende denke.

Dieses kleine, recht klassische Amuse-Bouche hält sich an die italienischen Farb- und Aromenwelt. Das Tomatenconfit belebt diese Bruschetta-Variante durch seine geschmackliche Tiefe, die wunderbar zum Büffelmozzarella passt. Wer keine kleinen Mozzarella-Bocconcini finden kann, kann auch grosse Mozzarella-Kugeln in mundgerechte Stücke reissen und etwas abtropfen lassen.

Zutaten

  • 200g Cherrytomaten, halbiert
  • 4 Schalotten in dünne Streifen geschnitten
  • 2 El Rohrzucker
  • 2 El Butter
  • 2 El Rotweinessig
  • 1 frisches Baguette, schräg in 1.5cm dicke Scheiben geschnitten
  • 10 Bocconcini Mozzarella di Bufala oder 2 grosse Mozzarella di bufala
  • 1/2 Bund Basilikum, in Chiffonade geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, halbiert und der Keim entfernt
  • etwas Maldon-Salz
  • Olivenöl

Zubereitung

Die halbierten Cherrytomaten, Schalotten, sowie den Zucker, die Butter und den Rotweinessig in einer kleinen Pfanne aufsetzen. Bei geringer Hitze ca. 30 Minuten einköcheln, bis das Confit eine dicke, sirupartige Konsistenz hat.

Dabei ist darauf zu achten, dass die Tomaten noch einigermassen ihre Form haben und nicht zu Mus verkocht sind.

2. Das Confit in ein sauberes Einmachglas abfüllen und abkühlen lassen.

3. Die Baguette-Scheiben im Ofen bei 160°C ca. 5 Minuten antasten, dann mit eine Knoblauchzehe abreiben und mit Olivenöl beträufeln.

4. Auf jede Brotscheibe einen guten Teelöffel Confit und einen halben Bocconcino Mozzarella platzieren. Mit der Basilikumchiffonade dekorieren und mit Salz bestreuen.
Sofort servieren.

Als Alternative zu Basilikum passen auch ein paar frische Thymianblätter.

Dieses Confit ist so lecker, dass es sich lohnt, gleich eine doppelte Portion zu machen. Im Kühlschrank hält sich das Confit bis zu einem Monat, und ist schnell zur Hand, wenn Gäste ins Haus stehen.

Print Friendly
Portionen: 20 Stück
Zubereitungszeit:45 Minuten