Carne Battuta Tonnata mit zweierlei Gurken

Am 18. Februar 2014 von Michael verfasst.
Carne Battuta Tonnata mit zweierlei Gurken

Im Piemont esse ich gerne Carne Battuta, eine klassische Vorspeise: Man nehme das sozusagen fettfreie Kalbsfleisch aus der Unterschale, hacke das ganze mit dem Messer schön fein, und schmecke es mit etwas edlem Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer ab. Die italienische Version des Beefsteak Tartare sozusagen, besonders elegant, wenn sie mit dem Fleisch von den weissen Razza [...]

Lachs sanft pochiert, Zitrone, Safranpilaw

Am 1. Juni 2013 von Michael verfasst.
Lachs sanft pochiert, Zitrone, Safranpilaw

Ich mag es, einen ganzen Tag in der Küche zu stehen und an einem Rezept oder einem Menü zu arbeiten. Manchmal ist es aber auch ganz schön, sich das Leben einfach zu machen, und etwas zu kochen, das wenig Vorbereitungszeit braucht und sich fast von alleine zubereitet, sich dabei dennoch raffiniert und elegant auf dem [...]

House Tonic Water

Am 9. Mai 2013 von Michael verfasst.
House Tonic Water

Gin and Tonic ist eine dieser Kombinationen, die man neudeutsch als Win-Win-Situation bezeichnen würde. Gin pur – naja, das können nur Englische Adelige trinken ohne mit der Wimper zu zucken. Und Tonic Water, hmja, das ist ganz nett, aber irgend wie fehlt dann doch ein bisschen der Kick. Aber wenn man Gin und Tonic im [...]

Moderner Pêche Melba

Am 5. Mai 2013 von Michael verfasst.
Moderner Pêche Melba

Dieses Dessert ist unsere Version des klassischen Pfirsich Melba. Das Original dieses Klassikers wurde von Auguste Escoffier 1892 zu Ehren der australischen Sopranistin Nellie Melba kreiert als Kombination von Vanilleeis, Pfirsichen und Himbeeren. Der Weltöffentlichkeit wurde es in einer Eisskulptur in Form eines Schwans vorgestellt. Heutzutage wird dieser Dessertklassiker in der Regel etwas einfacher aber [...]