Spiegel Online zum Buch flavour//pairing von Heiko Antoniewicz

Am 2. September 2013 von Michael verfasst.

Peter Wagner, der Mann für die Kochkultur von Spiegel Online hat sich des neuen Buchs von Heiko Antoniewicz angenommen.

Gleich in der Einleitung bezieht sich Wagner auf die Einleitung des Buchs: “In unserer kleinen Geschmacksschule wird es heute ein bisschen ernster, diesmal dürfen – fast – nur Akademiker an den Herd. Dr. Michael Podvinec zum Beispiel. Der Baseler Molekularbiologe und nebenberufliche Kochblogger hat das kundige Theorie-Einleitungskapitel zum nagelneuen 80-Euro-Profikochbuch des Dortmunder Avantgarde-Herdkünstlers Heiko Antoniewicz geschrieben. In “Flavour Pairing” zeigen die beiden nicht nur 60 gewagte bis waghalsige Highend-Rezepte. Podvinec geht neben flott lesbaren Forschungszusammenfassungen über die Details des Schmeckens auch auf aktuelle internationale Ansätze des Food-Pairings ein.”

flavour_pairing

Natürlich muss man nicht Akademiker sein, um hier mitkochen zu dürfen. Aber auch Akademiker kochen gerne!

Das Buch kann in der Buchhandlung oder bei Amazon bezogen werden: Flavour Pairing: Das Spiel der Aromen

Heiko Antoniewicz

Flavour Pairing – Das Spiel der Aromen

Matthaes Verlag, Stuttgart 2013
376 Seiten, Hardcover
ISBN 978-3-87515-076-6

Print Friendly

Comments are closed.